Und am Ende ist es wieder nur Arbeit

Diesen Monat hat es wirklich mal geklappt, dass ich Überstunden abbauen kann. Das ist wirklich schön, ich kann mir aber überhaupt nicht vorstellen zurück zu gehen und wieder so weiter zu arbeiten wie vorher. Heute hätte ich eigentlich ein Gespräch mit meinem Chef gehabt, wie wir meine Arbeitszeiten verändern können. Das musste dann aber verschoben werden, weil die Dienstbesprechung wesentlich länger gedauert hat, als geplant. Aber darüber bin ich auch eigentlich ganz froh. Heute hätte ich gar nicht gewusst was ich sagen soll, weil ja alles irgendwie damit zu tun hat, dass ich da wieder arbeite. Vorher bei der Dienstbesprechung ging es darum, wie Aufgaben besser verteilt werden können. Und da habe ich gemerkt, wie nah mir dieses Thema gerade geht. Ich kann mir gerade überhaupt nicht vorstellen mich wieder irgendwie für das Thema Arbeit zu engagieren. In der Vergangenheit hatte ich immer wieder das Gefühl, dass es einfach überhaupt nichts bringt. Und ich halte das einfach nicht mehr aus. Immer nur möglichst schnell. Egal was ist. Im Hintergrund habe ich immer noch das Gefühl, dass ich das nicht darf. Das ich das weiter machen muss, weil es ja schließlich jemand machen muss. Ich weiß aber nicht mehr, wie ich das machen soll. Ich weiß nicht mehr, wie ich mich motivieren soll. In mir schreit alles, dass ich das nicht mehr will. Aber irgendwer muss es ja schließlich machen und da glaube ich irgendwie nicht, dass ich das Recht habe zu gehen. Zusammenreißen und weitermachen. Aber wenn jetzt noch irgendwer kommt und mir sagt, dass ich noch irgendeine Zusatzaufgabe machen soll, dann ist bei mir jetzt wirklich Ende. Und die andere Frage ist auch, was die Alternative ist. Um in Rente zu gehen bin ich noch ein bisschen zu jung. Ich kann mir aber auch eigentlich nicht vorstellen, mich in irgendwas neues einzuarbeiten. Außerdem habe ich gar keine Zeit und das Geld brauchen wir auch. Habe schon hin und her überlegt was ich noch sparen könnte, aber ich glaube so ganz ohne Arbeit geht das nicht. Ich hoffe, dass ich doch noch einen Termin beim Sozialdienst bekomme. Ich habe noch nichts weiter gehört, ob die Mitarbeiterin noch weiter krank ist. Aber ich brauche irgendwie mal einen professionellen Rat zu dem Thema. Ich habe einfach keine Idee mehr. Mir einfach einen anderen Job in der Pflege zu suchen ist glaube ich keine Lösung. Das habe ich schon so oft gemacht und wirklich weiter gebracht hat es mich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.