Minimalismus, Zero Waste und ganz viele Ideen


Hallo ihr Lieben,

im letzten Beitrag habe ich euch ja schon erzählt, dass ich viel über Minimalismus gelesen habe. In Bezug darauf habe ich mir einiges vorgenommen. Ich möchte ein Jahr lang nichts kaufen, dass sich nicht verbraucht. Mal gucken wie lange ich das durchhalte und wie praktikabel das ist. Zumindest möchte ich nichts dazu kaufen. Ich habe irgendwo den Trick gelesen oder gehört, dass man sich bevor man etwas kauft überlegen soll, wie lange man dafür arbeiten muss. Und das motiviert mich wirklich. Wenn ich immer so weiter mache wie bisher, dann wird mein Leben nicht ruhiger werden. Es wird sich nicht durch ein Wunder ändern, sondern nur durch meine Veränderungen. Gestern habe ich mir ein Hörbuch gekauft (naja, die verbrauchen sich ja schon irgendwie). Das Buch heißt „ohne wenn und Abfall“ und ist von Milena Glimbovski. https://www.kiwi-verlag.de/buch/ohne-wenn-und-abfall/978-3-462-05019-6/

Es geht um Zero Waste. Also möglichst keinen Müll zu produzieren. Ich finde das wirklich super und es hat mich wirklich motiviert, aber ich glaube ich muss in kleinen Schritten anfangen und erstmal versuchen jede Möglichkeit zu nutzen um Müll zu sparen. Ansonsten bin ich glaube ich ganz schnell überfordert. Ich war heute mit meinen Kindern beim Rewe einkaufen und wir haben mal nach Plastik freien Alternativen gesucht. Fündig geworden sind wir nur bei den Zwiebeln, beim Joghurt und beim Saft. Und das sogar beim Rewe. Beim Aldi ist das Gemüse ja sogar häufig in einer Plastikschale, die in Plastikfolie gepackt wurde. Naja, ich habe ja gerade erst angefangen. Zumindest mein neues Nähprojekt passt gut zum Thema. Ich nähr gerade aus aussortierten Sachen von meinem Mann und Stoffresten, die ich noch habe, Klamotten für mich und die Kinder.

Die Ich habe auch noch viele Ideen und bin froh und dankbar jetzt endlich so viel ausprobieren zu können und den Raum zu haben mir darüber Gedanken zu machen wie ich Leben möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.