Kein Weg zurück

Guten Morgen,

ich war letzte Woche wirklich froh, dass zur Einschulung nichts von meiner Herkunftsfamilie gekommen ist. Ich dachte, dass es sich jetzt erledigt hat. An genau dem Tag ist dann aber doch noch eine Karte mit Geld darin gekommen. Wir haben hin und her überlegt was wir damit machen. Am Ende haben wir sie zurück geschickt. Ansonsten bleibt ja unklar was wir damit gemacht haben. Ob wir es in die Ecke gestellt haben, oder den Kindern etwas gekauft haben. Und irgendwie wäre es ja auch ein schweigendes Einverständnis gewesen, den Kindern Geschenke zu machen. Und ich hätte Angst, dass das irgendwie als Annäherung verstanden wird. Und dann wäre ja auch bald schon wieder der nächste Geburtstag. Und auch Weihnachten ist nicht mehr ewig hin. Dann hört das Ganze ja nie auf. Auf jeden Fall haben wir die Karten dann zurück geschickt. Seitdem habe ich zum Glück nichts mehr gehört. Am Dienstag habe ich in der Therapie noch mal darüber gesprochen, dass mir selbst eine Karte von meiner Herkunftsfamilie Angst macht. Wir haben dann noch mal genauer überlegt wovor genau ich Angst habe und dabei ist mir klar geworden, dass ich am meisten Angst habe diese Gesprächssituation wie im letzten September erneut zu erleben. Der Psychologe hat mir dann versucht deutlich zu machen, dass das auf gar keinen Fall passieren wird. Es ist ja physikalisch nicht möglich, dass ich zurück gebiemt werde. Und plötzlich wieder bei meinen Eltern im Wohnzimmer in der gleichen Runde wie vor einem Jahr sitze. Und außerdem soll ich mir deutlich machen, dass in diesem einen Jahr viel passiert ist. Es wird nicht passieren, dass die Beziehungen plötzlich wieder so sind wie vor dem Gespräch, weil viel zu viel passiert ist. Mein Mann und meine Eltern werden nicht plötzlich wieder nett zusammen sitzen und Kaffee trinken. Dieser Gedanke gibt mir total viel Sicherheit. Dass der Weg zurück geschlossen ist. Egal, ob eine Postkarte kommt oder nicht. Und nichts und niemand kann mich zwingen zurück zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.